Verkehrskonzept Gebiet Rudersdorf

Verkehrskonzept Gebiet Rudersdorf Urban plus - Stadt-Umland-Entwicklung Die Erarbeitung einer Variantenstudie zur Verkehrsberuhigung als zweiter Teil eines Verkehrskonzepts für die Rudersdorfer Straße und deren Einzugsgebiet.

Kurzbeschreibung:

Inhalt des Projekts, bei dem die Markgemeinde Feldkirchen bei Graz als Projektpartner der Abteilung für Verkehrsplanung auftritt, ist die Erarbeitung einer "Variantenstudie zur Verkehrsberuhigung" als zweiter Teil eines "Verkehrskonzepts für die Rudersdorfer Straße und deren Einzugsgebiet". Angestrebte Ergebnisse sind Maßnahmenvorschläge zur Unterbindung des lokalen Durchgangsverkehrs als wichtige Grundlage zur Verbesserung der Verkehrssituation im Schnittstellenbereich Graz-Feldkirchen.


Gesamtvolumen
€ 23.472
Förderungsvolumen
€ 23.472
davon EFRE
€ 7.638


Projekt-Träger:

Stadt Graz, Abteilung für Verkehrsplanung



Verantwortliche Förderungsstelle:

Stadt Graz, Stadtbaudirektion, EU-Programme und internationale Kooperation



Aktionsfeld:
Aktionsfeld 10 - Urban plus - Stadt-Umland-Entwicklung

Kontakt:

Stadt Graz, Abteilung für Verkehrsplanung
Europaplatz 20
8011 Graz
E-Mail: verkehrsplanung@stadt.graz.at
Web: www.urban-plus.at



Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
Förderungen Steiermark - Das Land Steiermark