Betriebliche Energiesparmaßnahme

Betriebliche Energiesparmaßnahme Stahl Judenburg GmbH Umweltinvestitionen Einsparungen an Erdgas und Strom bedeuten eine Reduktion an CO2-Emissionen von ca. 2.100 Tonnen pro Jahr.

Kurzbeschreibung:

Die Stahl Judenburg GmbH betreibt am Standort Judenburg ein Warmwalzwerk zur Herstellung von Stab-, Rund- und Profilstahl.

Im Zuge der Modernisierung des Walzwerks wird der bestehende Hubbalkenofen ausgetauscht. Die wesentlich verbesserte Energieeffizienz des neuen Ofens - und daraus resultierend die Verbesserung des Umwelteffekts der Anlage - wird durch die Senkung der Wärmeverluste erreicht.

Die dadurch erzielten Einsparungen an Erdgas und Strom bedeuten eine Reduktion an CO2-Emissionen von ca. 2.100 Tonnen pro Jahr.


Gesamtvolumen
€ 6.227.000
Förderungsvolumen
€ 1.595.905
davon EFRE
€ 797.952


Projekt-Träger:
Stahl Judenburg GmbH

Verantwortliche Förderungsstelle:

Kommunalkredit Public Consulting GmbH



Aktionsfeld:
Aktionsfeld 9 - Umweltinvestitionen

Kontakt:

Stahl Judenburg GmbH
Gußstahlwerkstraße 21
8750 Judenburg
E-Mail: stahl.judenburg@stj.at
Web: www.stahl-judenburg.com



Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
Förderungen Steiermark - Das Land Steiermark